Einsteigerkurs "Einführung in das Internet of Things"

Der Kurs behandelt das Internet und dessen Entwicklung in Bezug auf die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Daten und Dingen, die das Internet of Things (IoT) bilden. Er bietet so einen Überblick über die Konzepte und Herausforderungen einer IoT-gestützten Gesellschaft. Behandelt wird, wie auf Basis von Netzwerken, unterschiedlichste Geräte und Daten miteinander verbunden werden, um Entscheidungsprozesse und Interaktionen zu optimieren.

Kursbeschreibung

Der Kurs behandelt das Internet und dessen Entwicklung in Bezug auf die Vernetzung von Menschen, Prozessen, Daten und Dingen, die das Internet of Things (IoT) bilden. Er bietet so einen Überblick über die Konzepte und Herausforderungen einer IoT-gestützten Gesellschaft.
Behandelt wird, wie auf Basis von Netzwerken, unterschiedlichste Geräte und Daten miteinander verbunden werden, um Entscheidungsprozesse und Interaktionen zu optimieren.

Lernziele

Was ist das IoT? •    Beschreiben des Internets und dessen Entwicklung
     zum Internet of Things
•    Erläutern der vier Grundpfeiler des IoT und wie
     dessen Innovationen Unternehmen optimieren
     können
Grundpfeiler des IoT •    Erläutern der Vernetzung von Menschen,
     Prozessen, Daten und Dingen, die das Internet of
     Things bilden
Umfassende Vernetzung •    Erläutern, wie nicht-IP-fähige Dinge und IP-fähige Geräte      mit einem Netzwerk verbunden werden können, um im
     Internet of Things zu kommunizieren
•    Erläutern der Programmierung und Vorstellen einer
     simulierten Version der JavaScript-Anwendung „Cisco
     Coffee“
Übergang zum IoT •    Erläutern der Schritte zur Evaluierung und
     Implementierung einer IoT-Lösung
•    Erläutern der Sicherheitsbedenken, die bei einer
     Implementierung von IoT-Lösungen berücksichtigt
     werden müssen
Alles miteinander verbinden •    Beschreiben der M2M-, M2P- und P2P-Interaktionen        
      und Durchgehen eines Beispiels für eine IoT-Lösung im
     Gesundheitswesen
•    Erläutern des Konzepts der Prototypentwicklung
     und dessen Bedeutung im IoT-Markt

Didaktisch-methodischer Ansatz

Web-gestützter E-Learning-Kurs, auch im Blended-Learning nutzbar

Dauer ca. 15 Stunden (Blended-Learning), davon ca. 4 Stunden Präsenzunterricht

Videoaufzeichnungen, Präsentationen und Erfahrungsberichte von Kunden und IoT-Experten

Übungen und Simulationen, die die Lernimpulse verstärken

Links zu Artikeln und zu Websites, die dabei helfen, Netzwerke und das IoT eigenständig zu erkunden

Quizze überprüfen das Verständnis des Gelernten

Zielgruppe

Computerinteressierte jeden Alters mit Basiswissen, die sich für das Thema "Internet der Dinge" interessieren

Kursverfügbarkeit

Der Kurs „Einführung in das Internet of Things“ steht in verschiedenen Sprachen zur Verfügung und wird über die Lernumgebung Cisco NetSpace® bereitgestellt. Nach der Registrierung können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer von jedem internetfähigen Computer anmelden und den Kurs absolvieren.

Termine und Kosten

Neue Kurse beginnen im Herbst 2017.
Weitere Angaben folgen demnächst.

Weitere Informationen:

Flyer "Internet der Dinge" - Arabisch
Flyer IoE arab.pdf
PDF-Dokument [6.7 MB]

FrauenTechnikZentrum
Berlin e. V.
Zum Hechtgraben 1
13051 Berlin

Tel. 030 9298116 Sekretariat
Fax 030 96209737

E-Mail:
info(at)ftz-berlin.de

geschäftsführende Vereinsvorsitzende:
Dipl.-Soz. Michaela Grote

Projektmanagerin:
Dipl.-Soz. Audrey Hoffmann

 
Druckversion Druckversion | Sitemap
© FrauenTechnikZentrum Berlin e. V.